Handmade by Flauschmaus

Nachdem mein Vorrat an Nüssen im Glas zur Neige geht, weil ist ja so lecker, habe ich wieder mit

dem Ritual Nüsse süß und pikant begonnen. Heute ist erst Tag 2 der Wässerung..

So wird es gemacht:

1.Entweder selbst grüne, ganze Walnüsse pflücken gehen, oder jemanden darum bitten. Die Nüsse  sollten nicht allzu reif und groß sein.

2.Die Schale der Nüsse mit Gabel, Kartoffelhalter oder Ähnlichem einige Male einstechen, Handschuhe anziehen. Auf die Handschuhe habe ich diesmal verzichtet und darum lustig gepunktete Hände.

3.Jetzt wird es lustig: Die Nüsse nehmen ein 14 tägiges Dauerbad in einem großen Kochtopf, Schüssel… und das Wasser wird 2 mal täglich gewechselt….

 

4.Wenn die Nüsse nach 2 Wochen schön schwarz sind, kurz (wirklich nur ein paar Minuten) in Salzwasser kochen. Läuterzucker mit Gewürzen nach Geschmack kochen und die Nüsse aus dem Salzwasser in die Zuckerlösung überführen, noch einmal aufkochen lassen, und in möglichst sterile Gläser abfüllen. Bis Weihnachten sind sie essbar.

5. Nachtrag; diesmal habe ich es so gemacht:

2 Liter Wasser mit 4kg Zucker zum Kochen gebracht, Sternanis (zuerst nur wenig, dann hab ich mich für 2 Hand voll entschieden), Zimtrinde, Vanille Schoten, Koriander ganz, Piment, Schale von mehreren Zitronen, und 2 Limetten (in kleine Stücke geschnitten) und Nelken. Diesen Gewürzsirup habe ich kurz vor sich hin köcheln lassen. Währendessen waren die Gläser bei gut 80°C im Backofen. Die gekochten Nüsse habe ich in den Sirup überführt und noch einmal aufgekocht und abgefüllt. Ich freue mich schon sehr auf Weihnachten, da werden die Ersten verspeist.

 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: